Mittwoch, 11. Juli 2018

Sommer-Ferien-Programm am Königsstuhl im Juli

Sommer-Ferien-Programm am Königsstuhl im Juli


Vielfältige Angebote für kleine und große Entdecker im Nationalpark Jasmund    ­

­    ­    ­
Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL hat während der Ferienmonate im Juli und im August neben der eindrucksvollen Erlebnisausstellung und dem Dirk Steffens-Film im Multivisionskino ein vielseitiges Programm zu bieten. Alle Führungen und Angebote sind dabei wie gewohnt im Eintrittspreis enthalten. Auch neugierige Eltern sind ganz herzlich und ausdrücklich willkommen zu diesen Angeboten.

TÄGLICH

13 Uhr, Kinderkurzführung: Mama, welches Tier läuft denn da drüben? Papa, warum hat der Stein ein Loch? Antworten auf diese und andere Fragen bieten neben der audiogeführten Erlebnisausstellung auch die halbstündigen Kurzführungen speziell für Kinder.
12 bis 15 Uhr, Forscherzelt: Hier kann man den Salzgehalt der Ostsee bestimmen, Kreide anfassen und Fossilien bestaunen. Immer dienstags steht den Fragen der Gäste im Forscherzelt ein Nationalpark-Ranger zur Verfügung.
14 Uhr, Rangerwanderung: Ein Nationalpark-Ranger wandert mit den Gästen auf einer einstündigen Wanderung ins Welterbe.

JEDEN MO + MI + FR

13-13:30 Uhr: Familienquiz „1, 2 oder 3 – im Welterbe dabei!“ in unserem Nationalpark-Theater 15-16 Uhr: Märchenwald-Lesung zu den Mythen und Legenden von Rügen

JEDEN DI + DO

12-15 Uhr, Bernstein-Werkstatt: aus dem „Gold der Ostsee“ ein ganz persönliches Mitbringsel gestaltet (3,00 € Materialkosten) Auf dem Gelände des Nationalpark-Zentrums gibt es neben Kletterbäumen auch ein spezielles Erlebnis für Kids:

Auf einer packenden Rallye führt der Rabe Krax, das Maskottchen des Zentrums, in seinem Tagebuch in seinen Buchenwald, berichtet aus seinem Raben-Alltag und zeigt dabei hautnah alle Ecken des Waldes und welche kleinen und großen Lebewesen darin herumwuseln. Das Rallye-Set ist für 2,50 € in unserem Shop erhältlich.

Auch im Juli haben wir besondere Vorträge im Programm, welche Sie gerne Ihren Gästen empfehlen dürfen:

Do, 19.07. um 13 Uhr: Kunstpause „Die Kreidefelsen auf Rügen – Die Geschichten hinter den Bildern“  Susanne Papenfuß vom Caspar David Friedrich-Zentrum in Greifswald wird für alle Kultur- und Kunstinteressierten einen kurzweiligen Einblick hinter die Kulissen der Entstehung des Bildes von Caspar David Friedrich sowie von Hiroyuki Masuyama geben. Von letzterem kann seit Juni die Fotomontage zu Friedrichs berühmtem Bild im Kreidesaal unseres Zentrums bestaunt werden.

Di, 31.07. um 13 Uhr: Vortrag „Aus Sicht eines Rangers“ anlässlich des World Ranger Days gibt ein Nationalpark-Ranger hier Einblicke in seine tägliche Arbeit, sein Aufgabenfeld und erzählt die ein oder andere Anekdote aus seinen bisherigen Begegnungen.