Navigation

Sonntag, 15. Juli 2012

Gregorianische Gesänge in Binz


Gregorianische Gesänge in Binz

Gregorianika auf Tour  

Ostseebad Binz, Juli 2012 (kv) Sieben Männer in schlichten Mönchskutten, deren kräftige Stimmen den Raum erfüllen - das ist Gregorianika. Das aktuelle Live-Programm des Chores umfasst klassische Choräle und eigene Hits aus den beliebten Werken des Chores. Ihre musikalische Vielfältigkeit und enorme Stimmgewalt zeigen die Sänger am 15. Juli um 20 Uhr im Binzer Haus des Gastes. Die Chormitglieder begleiten ihre spirituellen Gesänge auf der Querflöte. Die schlichte Präsentation in Verbindung mit der mystischen Atmosphäre entführt den Zuhörer in längst vergangene Zeiten.

Die Chormitglieder haben eine klassische Gesangsausbildung absolviert und lernten sich 2002 in Lwiv (Ukraine) am Gesangskonversatorium kennen. Dort entdeckten sie auch ihre gemeinsame Leidenschaft für gregorianischen Gesang. Dieser stellt im Ursprung das gesungene Wort Gottes als einstimmigen liturgischen Gesang der römisch-katholischen Kirche in lateinischer Sprache dar. Karten sind im Vorverkauf (17 Euro) und an der Abendkasse (19 Euro) erhältlich. Zwei Euro Rabatt gibt es für Schüler, Studenten und Behinderte (Begleitperson frei).

Info & Kartenvorverkauf: Kurverwaltung der Gemeinde Ostseebad Binz, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393/ 148 148, Fax 038393/ 148 145.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen