Navigation

Dienstag, 19. Juni 2012

Leipziger Polit-Kabarett in Binz

Leipziger Polit-Kabarett in Binz

Gastspiel der Leipziger Pfeffermühle im Haus des Gastes


Ostseebad Binz, Juni 2012 (kv) Der Gedanke ans Geld beherrscht Deutschland von Sonnenauf- bis -untergang. Er beherrscht auch das neue Programm der Leipziger Pfeffermühle, die in gewohnt bissiger Weise den Finger in die gesellschaftspolitischen Wunden legt. Am 27. Juni um 20 Uhr ist das Kabarettensemble im Binzer Haus des Gastes mit seinem Programm „Schwarz, Rot, Geld“ zu erleben. Mit beinahe detektivischer Raffinesse folgen die Pfeffermüller Franziska Schneider, Matthias Avemarg und Hans-Jürgen Silbermann der Spur des Geldes durch die Deutsche Republik. Jede Menge Geld ist auf den Markt, von dem niemand weiß, woher es kommt und wohin es geht. Fakt ist nur: Auf dem Leipziger Wochenmarkt kommen die Milliarden nicht an. Doch die Hausfrau tröstet sich: Ihr Geld ist ja nicht weg – es hat nur jemand anderes. Diese und andere verblüffende Erkenntnisse präsentieren die Kabarettisten ihrem Publikum, begleitet von Dietmar Biebl am Piano und Peter Jakubik am Schlagzeug. Der Eintritt kostet 15 Euro mit Kurkarte und 17 Euro ohne Kurkarte.

Info & Kartenvorverkauf: Kurverwaltung Ostseebad Binz, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393/ 148 148, Fax. 038393/ 148 145.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen